Bewegungszentrum Marburg
###PAGECONTENT1###

Öffnungszeiten der Praxis:

###AKTUELLCONTENT1###
###PAGECONTENT2###

Blockaden und Dysfunktionen beseitigen

Sportverletzungen im Amateur-, Leistungs- und Hochleistungssport sind sehr häufig das Ergebnis von so genannten „Läsionen“ mit anschließenden dysfunktionalen Spannungszuständen im Muskel-Bindegewebe-Fasziensystem. Diese Traumata können auch durch nicht adäquate Regeneration und struktuelle Fehlbelastung bzw. einseitige Bewegungsabläufe entstanden sein.

Dem wirken wir mit unserem erprobten und äußerst erfolgreichen sportphysio-therapeutischen Funktionstraining auf Grundlage der Bewegungslehre nach Liebscher und Bracht (Motion) sowie der strukturellen Tiefengewebstherapie (STT), der Osteopressur nach Liebscher und Bracht und dem FaszienDistorsionsModell (FDM) entgegen.

Alle, die Sport treiben, ob Fußballer, Leicht- und Triathleten, Skisportler oder Tennisspieler, profitieren davon, dass dysfunktionale und läsionale Zustände im Muskel-Faszien-Bindegewebssystem, die neben emotionalen Blockaden der Leistungssteigerung oft im Wege stehen, beseitigt werden können.

Potenzialausschöpfung und Reduktion der Verletzungsanfälligkeit

Wir untersuchen und analysieren, wo vielleicht einseitige und sportspezifische Überlastungen und somit Fehlbelastungen in Bewegungsabläufen entstanden sind. Durch unsere Behandlungen sorgen wir dafür, dass Sie als Sportler in Training, Wettkampf und Spiel Ihr volles Potenzial ausschöpfen können. Somit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie zukünftig Sportverletzungen und schmerzhafte Funktionsstörungen weitgehend vermeiden können.

###PAGECONTENT4###

Öffnungszeiten der Praxis:

###AKTUELLCONTENT4###